· 

Mein Garten als Bienenweide

So helfen wir unseren Bienenchen!

Unsere Bienen und Wildbienen benötigen das ganze Gartenjahr über ein ausreichendes Angebot an blühenden Pflanzen. Durch eine gezielte Auswahl bei der Anschaffung von Gartenpflanzen kann jeder dazu beitragen, dass unsere Bienen besonders im Spätsommer und im Herbst ein gutes Nahrungsangebot vorfinden.

In dieser Zeit entstehen nämlich die langlebigen Winterbienen und je stärker ein Volk in den Winter geht, desto stärker beginnt es die Arbeit im Frühling!

 

Gemüsepflanzen, die blühen, wie Erbsen, Bohnen, Kartoffeln, Tomaten und Gurken gelten als mittel bis gute Bienenweide. Noch besser ist es, wenn auch einmal ein Fenchel stehen gelassen wird, bis er blüht.

 

Zusätzlich verstärkt werden die Nahrungsquellen durch mehrjährige Kräuter wie Thymian, Lavendel oder Melisse, welche man blühen lässt. Gerade die Himbeeren sind während der Blüte immer voll mit Bienen besetzt. Auch die Brombeeren, Erdbeeren und Johannisbeeren sind gute Bienenweiden.



Impressionen aus meinem Garten...

www.facebook.com/imkereipeball
www.facebook.com/imkereipeball

Kontakt:

Imkerei Peball Gottfried

9854 Malta, 198

0650 / 96 244 67

maltahonig@gmx.at



Webdesign by Seitenfreude : )